Samstag, 24. September 2016

Altweibersommer zum Herbstanfang

Ist er nicht wunderschön, der Herbst?
Mit seinen beeindruckenden Farben und Lichtspielen?
Diese Jahreszeit  muss man doch einfach lieben, oder?
Doch leider, so finde ich,
 kommt er viel zu kurz, außer ein paar wenige Halloween-
Basteleien auf einigen Blogs, findet man überall
fast nur  Weihnachts- und Adventsbastelleien.
 
Das muss doch geändert werden, oder?
Daher möchte ich euch einladen, dieser wunderschönen
und vielseitigen Jahreszeit ein paar ( viele?) Posts zu widmen.
Habt ihr auch einen Blog  und möchtet euch mit einer
Idee an meiner Herbstaktion beteiligen,
dann meldet euch einfach per Mail
dann werde ich euch gerne verlinken.
Vielleicht habt ihr ja auch Lust über die Herbstaktion
auf eurem Blog zu berichten und mich zu verlinken.
Ich würde mich riesig freuen.
 
Starten möchte ich meine Aktion heute
mit einer bebilderten Anleitung für eine herbstlichen Verpackung:

Um diese netten Tütchen herstellen zu können,
benötigt ihr ein Tüten-Stanz-Brett
und einen Bogen Designerpapier, den ihr auf
die Größe von 10,5 x 28 cm zuschneidet.

 
Legt den Bogen Papier nun an der langen Seite auf
das Brett und falzt zuerst die Horizontale!!!
Wie auf dem oberen
Bild zu sehen.

 
Dann legt ihr das Papier mit der linken Seite an der Startlinie an,
Stanzt als erstes und falzt alle Linien, incl. Dreieck,
die ihr für das eigentliche Seitenteil benötigt.

 
Hier sind die Falzlinien sehr gut zu erkennen.

 
Nun schiebt ihr das Ganze weiter, bis die letzte Falzlinie
an der Startlinie anliegt, stanzt und wiederholt den ganzen Vorgang
insgesamt 5x, bis am Ende noch ein schmaler Streifen,
der als Klebelasche dient, übrig bleibt.

 
So wie auf dem oberen Bild sollte das Ganze
dann aussehen.

 
Nun werden noch die  Löcher gestanzt.
Dazu wendet ihr euer Falzbrett und legt sie Falzlinie,
unterhalb der Dreieckslinie am "Näschen" an
und stanzt die benötigten Löcher.

 
Nun werden die gesamtem Falzlinien nachgefaltet,
wie auf dem Bild gut zu erkennen ist,
werden die "Seitenfalten" nach außen gefaltet.

 
Nun noch ein Streifen Klebeband (Doppelseitig)
auf die Klebelasche, zusammen kleben,
und auch den Boden,
hier habe ich Flüssigkleber genommen,
verschließen.

 
Durch die Löcher ein Band oder Kordel fädeln
und verschließen.
Passend zum Herbst könnt ihr die Verpackung
nun mit ausgestanzten Blättern
und einem herbstlichen Spruch dekorieren.
 
 
Viel Spaß beim Nachbasteln!!!
 
Wünsche Euch ein wunderschönes
Altweibersommer-Wochenende, genießt die Sonne.
Freue mich auf eure Herbstideen.
 
Liebe Grüße
"Die Guthe"
 
 
 
 
 
 
 


Dienstag, 20. September 2016

Fuchs du hast die Gans gestohlen.......

......an dieses Kinderlied musste ich denken,
als diese schöne, herbstliche Karte in Aquarelloptik
entstanden ist:
 

 
Den frechen Fuchs, eigentlich aus einem Stempelset
mit verschiedenen Wildtieren für Kinder,
habe ich mit StazOne Tinte gestempelt
und anschließend die Konturen mit Aquarellkreide
nachgezeichnet und mit dem Wassertankpinsel verteilt,
trocknen lassen und ausgeschnitten.
Für den Hintergrund habe ich verschiedene
Grüntöne, ebenfalls in Aquarellkreide, im ZickZack
aufgetragen und mit dem Wassertankpinsel verteilt.
Der Fuchs wurde mit 3D-Pads aufgeklebt
und der Spruch in Kupfer embosst.
 
Und weil das recht schnell ging und auch noch
sehr viel Spaß gemacht hat
ist auch noch ein "Katzenkärtchen" in der gleichen
Technik entstanden:
 

 
Hier noch einmal beide Karten auf einen Blick:
 
 
Ihr seht, die Aquarelltechnik lässt mich nicht los,
 und die Anschaffung
meiner Aquarellkreide hat sich gelohnt!!!
 
Wünsche Euch noch eine schöne Woche.
Kreative Grüße
"Die Guthe"
 
 




Montag, 19. September 2016

Endlich, mit Verspätung.....MEIN "NEUER" für 2017

....Mit dem tollen Kalender-Kit von hansemann.de
und der super Anleitung von Imme,
die es zum Kit dazu gibt, ist der Kalender
auch sehr schnell gemacht:
 














 
 
Mit Hilfe meiner Nähmaschine habe ich verschiedene
Taschen genäht und zum Schutz der Registerseiten
wurden diese laminiert. Leider bevor ich die Seiten
gestaltet habe, daher habe  ich mit Hilfe meiner Cameo
und Venylfolie die Dekoration übernommen.
 
Das Kit beinhaltet nicht nur tolle Papiere und
allerlei SchnickSchnack zum dekorieren,
sondern tolle, von Imme persönlich entworfene
Downloads zu den verschiedenen Kategorien,
wie Kalender, Adressen, Notizen usw.
Mit den passenden Stempeln, die ihr euch separat
noch dazu bestellen könnt, ist es ganz einfach
euren eigenen, nach euren Wünschen passenden
Terminplaner zu gestalten.
 
Habt ihr auch Lust bekommen euren eigenen
Planer zu entwerfen?
Hier findet ihr alles was ihr dazu benötigt.
Viel Spaß dabei!!!
Liebe Grüße
"Die Guthe"


Montag, 22. August 2016

Willkommen kleiner Sonnenschein

Ende Juli hat der kleine Liam
das Licht der Welt erblickt.
 
Als Erinnerung an seinen Geburtstag
habe ich für die frischgebackenen Eltern,
meine Nichte und ihren Mann,
einen "Ribba"-Rahmen gestaltet:
 




 
Mit einem ersten Bild des kleinen Mannes,
hat das Geschenk sicherlich schon einen Platz
in der Wohnung gefunden.
 
Kreative Grüße
"Die Guthe"
 
PS. Auch bei Dir hat es Nachwuchs im Familien-
oder Freundeskreis gegeben und du möchtest die
frischgebackenen Eltern mit solch einem personalisierten
Geschenk erfreuen? Kein Problem, gerne fertige einen Rahmen
nach deinen Wünschen für dich an.
Melde Dich einfach bei mir


Samstag, 20. August 2016

Sommer Sonne Grillzeit.....BLOGHOP FÜR JEDERMANNN



Schön, dass ihr mal wieder vorbei schaut,
 fast schon sträflich habe ich meinen Blog in der letzten
Zeit vernachlässigt.
Ein guter Grund also dem Aufruf der lieben Katrin zu folgen
und beim heutigen BlogHop für Jedermann mitzumachen.
 
Sommerzeit heißt bei uns auch Grillzeit.
Mit der Familie und Freunden gemütlich draußen
zu sitzen, zu grillen , quatschen und die Zeit, im Freien genießen.
 
Für eine Grillparty sind daher Einladungen
und etwas Tischdeko entstanden:
 

 
Schon öfters habe ich diese Kartenform für Einladungen,
aber auch als Deko auf selbstgemachten Rezeptbüchern verwendet.
Sie ist auch super als Flaschenanhänger oder
für einen Männergeburtstag geeignet.
 Für meine ersten Karten habe ich damals
noch eine Schablone verwendet und von Hand
ausgeschnitten, heute habe ich dafür eine Stanze
für die BigShot.


 
Für die Tischdeko habe ich nochmals die Bestecktaschen aus dem vorherigen Post nachgebastelt
 und euch auch gleich noch eine kleine, bebilderte Anleitung
dazu gemacht.
 
Ich hoffe Euch haben meine sommerlichen Anregungen gefallen und vielleicht wollt ihr sie ja einmal nacharbeiten.
Natürlich freue ich mich, wie immer, auf Eure Kommentare.
Nun wünsche ich euch noch viel Spass
beim Weiterhüpfen und schicke Euch weiter
 
Und wenn ihr Lust habt könnt ihr Euch noch die
ANLEITUNG für die Bestecktaschen anschauen:
 
 
Ihr benötigt einen Papierzuschnitt
15,2cm (6") x 24,5cm

 
Legt den Zuschnitt an der kurzen Seite ins "Tütenfalzbrett"
und falzt oben und unten die Horizontale.

 
(Damit ihr die Falzlinien besser sehen könnt habe ich das Papier gedreht)
Legt das Papier an der Startlinie an,
falzt entlang der "S"-Linie und stanzt.
Schiebt nun diese Linie an die Startlinie weiter,
stanzt und falzt erneut an der "S"-Linie.
Dieser Vorgang wird noch einmal wiederholt.
Dreht nun euer Papier und wiederholt das Ganze
auf der gegenüberliegenden Seite.


 
So muss euer Papier nun aussehen!!!

 
Entfernt nun an beiden Seiten an der Klebelasche die oberen Ecken
und an der unteren Seite eine der beiden Bodenlaschen
(am besten die neben der Klebelasche)

 
Wollt ihr die Tasche bestempeln, dann macht dies am Besten
bevor ihr die Tasche zusammen klebt.
 
 
Tragt nun an der seitlichen und unteren Klebelasche
den Kleber auf und klebt die Tasche zusammen.

 
Schon ist die Tasche bereit zum aus dekorieren.
 
Viel Spaß beim Nachwerkeln.
 
PS. Die Taschen eignen sich nicht nur für Besteck,
in der Größe abgewandelt ist sie auch Ideal
für die verschiedensten Leckereien.
 
 
 



Samstag, 16. Juli 2016

Weiter gehts.....

....mit dem Themen-Kit AHOI von Hansemann
Zum Planen eines Festes gehören ja nicht nur Einladungen,
sondern auch die passende Dekoration.
 
So sind aus dem Inhalt des Kits auch diese
Serviettentaschen entstanden.
Mit Hilfe des Tüten-Stanzbretts von WeRmemoryKeepers,
eine schnelle und leichte Aufgabe.
 



 
Gefallen Euch die Serviettentaschen?
Dann schaut doch in den nächsten Tagen wieder vorbei,
da gibt's dann eine passende Anleitung dazu.
 
Wünsche Euch ein sonniges und wunderschönes Wochenende.
Ich darf meines heute Mittag mit ein paar netten Mädels
bei einem spontanen Workshop, kreativ starten.
 
Liebe Grüße
"DieGuthe"